"Mit dem Wissen wächst der Zweifel"
(J.W.v.Goethe)

Sonntag, 22. Juli 2012

Vorbildliche Züchter

Vorbildliche Züchter zeichnen sich meiner Meinung nach dadurch aus, dass sie ihre Hunde selbstverständlich gesundheitlich untersuchen lassen und sie nicht nur als Zuchtmaterial ansehen!!!
Ich beschäftige mich mittlerweile sehr viele Jahre mit der Rasse der Parson Russell Terrier und ich stoße immer wieder auf Anzeigen, in denen ältere Hündinnen oder Rüden, die nicht mehr in der Zucht sind, abgegeben werden sollen. Oft unter dem Vorwand, die Hündin vertrage sich nicht mehr mit dem Rudel, wobei sich hier die Frage stellt: Was hat sie die ganzen Jahre zuvor gemacht???
Beliebt ist auch die Aussage, dass man keine Zeit mehr für den Hund habe. Das kann man unter Umständen verstehen, falls es sich um private oder berufliche Veränderungen handelt, was natürlich schlimm genug ist.
Wenn ich aber dann lese, dass derselbe Besitzer ein paar Monate später wieder Welpen zu Hause liegen hat, dann werde ich doch sehr hellhörig!!!
Auch Züchter sollten mehr Transparenz zeigen! Wenn man nichts zu verbegen hat, dann braucht man sich auch nicht zu verstecken! Oft wird mit schönen Welpenbildern auf den Homepages geworben. Alles schön und gut, aber gerade die älteren Hunde werden, nachdem sie all die Jahre ihre Pflicht und Schuldigkeit getan haben, indem sie Welpen produziert oder schöne Pokale auf Ausstellungen eingeheimst haben, geradezu aussortiert. 
Ganz wenige Züchter haben noch ihre alten Hunde mit in ihrem Rudel!


Samstag, 21. Januar 2012

Donnerstag, 12. Januar 2012

Freitag, 23. Dezember 2011

Mittwoch, 14. Dezember 2011